Kryokonservierung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, 

aufgrund der zunehmend besseren Behandlungsmöglichkeiten für Krebserkrankungen und Autoimmungerkrankungen steht die langfristige Lebensqualität vermehrt im Zentrum der therapeutischen Bemühungen. 

Bei der Therapie der oben genannten Erkrankungen kann es durch die verwendeten Medikamente oder eine Bestrahlungstherapie zu Einschränkungen der Fruchtbarkeit kommen.

Junge Menschen, die einen Kinderwunsch haben oder sich die Möglichkeit, ein eigenes Kind zu bekommen, offen halten wollen, können ihre Eizellen oder Samenzellen einfrieren lassen. Das ist die so genannte Kryokonservierung.

 

Der Fachbereich Kryokonservierung ist ein Teil der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Direktor: Univ.-Prof. Dr. Peter Mallmann