Endokrinologie, Stoffwechsel, Diabetologie und Hormonlabor

Die Endokrinologie beschäftigt sich mit der Lehre der Hormone. Hormone haben wichtige Aufgaben in der Aufrechterhaltung von zentralen Körperfunktionen. Als Botenstoffe ermöglichen sie die Kommunikation zwischen Zellen und Organen und sind somit unabdingbar für die Regulation von Wachstum, Entwicklung und Fortpflanzung.

Hormone beeinflussen auf vielfältige Weise unser Leben. So regulieren sie beispielsweise:

  • eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen wie Zucker-, Fett-, Eiweiß- und Knochenstoffwechsel
  • den Blutdruck
  • den Elektrolyt- und Wasserhaushalt
  • das Längenwachstum
  • die Geschlechtsreifung

Störungen dieser Vorgänge können beispielsweise auf einem Mangel (Insuffizienz) oder einem Überschuss (Exzess) bestimmter Hormone beruhen. Dementsprechend beschäftigt sich die Endokrinologie mit einer Vielzahl von Erkrankungen, denen Störungen im endokrinen System des Körpers zugrunde liegen. Die Beschwerden der Patienten können unspezifisch und dabei nur schwer einer Erkrankung zuzuordnen sein. Das Erkennen dieser Erkrankungen sowie deren Behandlung und Heilung bilden einen Schwerpunkt unseres Fachbereichs.

Im Fachbereich Endokrinologie des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) des Universitätsklinikums Köln werden schwerpunktmäßig Erkrankungen der Hirnanhangdrüse (Hypophyse), der Nebennieren sowie der Nebenschilddrüsen behandelt. Weitere Schwerpunkte liegen in der Therapie von Adipositas, Diabetes mellitus, Störungen der Sexualhormone, Fettstoffwechselerkrankungen (beispielsweise Erhöhungen des Cholesterins und der Triglyzeride) und Osteoporose.

Im angegliederten Hormonlabor wird eine Vielzahl von Hormonen, Stoffwechsel- und immunologischen Parametern sowie Vitaminen gemessen, die die Grundlage zur Diagnose und Behandlung der verschiedenen Erkrankungen darstellen.

Der Fachbereich Endokrinologie und das Hormonlabor des MVZ arbeiten in enger Kooperation mit der Poliklinik für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin (PEDP) der Uniklinik Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Jens C. Brüning und stellen eine Erweiterung des ambulanten Behandlungsangebots der Uniklinik Köln für Privatpatienten dar. 

Unser Leistungsspektrum

  • Laboruntersuchungen:

    • Hormon- und Stoffwechselparameter
    • Vitamine
    • Schilddrüsenantikörper
    • Hormonstimulations- und Hormonhemmtests

  • Ultraschalluntersuchungen:

    • Herz
    • hirnversorgende Arterien
    • Schilddrüse
    • Bauchorgane

  • Langzeitblutdruckmessung
  • Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)
  • Messung der Körperzusammensetzung mittels Bioelektrischer Impedanzanalyse (BIA) und Dual-Röntgen-Absorptiometrie (DXA; Verfahren zur Knochendichtemessung)
  • Ernährungs- und Diabetesberatung
  • indirekte Kalorimetrie (Verfahren zur Messung des Energieumsatzes)

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu unseren Schwerpunkten: 

Bei der Erstvorstellung in unserer Klinik bitten wir Sie, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • eine Liste aller derzeit eingenommenen Medikamente
  • alle wichtigen Vorbefunde: Laborberichte, Arztbriefe, Entlassungsberichte, Röntgenbilder etc.
  • Diabetiker bitten wir zusätzlich um ihr Blutzuckertagebuch und ihren Diabetikerausweis
Nach oben scrollen